SEKTIONALTORE

Sektionaltore sind die meist verbreiteten Industrietore. Aufgrund der vielen Gestaltungsmöglichkeiten, hohem Lichteinfall und guter Isolation kommen sie in vielen Gebäuden zum Einsatz. Unsere Sektionaltore erfüllen die neusten europäischen Normen für Industrietore, basieren auf durchdachter Technik im Detail und verfügen über eine hohe Isolation.

EINSATZGEBIET

Meist im Außenbereich zur thermischen Abtrennung für Öffnungen mit geringer bis starker Nutzung.

ANWENDUNGEN

  • Industrie & Lagerhallen
  • Tiefgaragen
  • Autohäuser
  • Parkhäuser
  • etc.

Herkömmliche Sektionaltore verfügen über Torsions – bzw. Zugfedern die aufgrund von u.g. Gründen brechen können (Federbruch). Dabei kommt es zum Funktionsausfall der Tore und es entstehen meist hohe Kosten.

  • Hoher Nutzungsgrad der Toranlage
  • Alter
  • Ausgebliebener Service
  • Falsche Montage
  • Materialfehler

Unsere hydraulischen Antriebskomponenten sind mittlerweile in 26 Ländern an über 70.000 Toren im Einsatz. Hohe Sicherheit, geringer Verschleiß, einfache Installation und eine ausgereifte Technik sorgen für einen hohen Zufriedenheitsgrad unserer Kunden.
Toranlagen mit einer Breite von 8500 mm und einer Höhe von 6500 mm können problemlos ausgestattet werden. Zudem ist das System nach EN16034:2014 für einen Betrieb ohne Service von 50.000 Lastzyklen getestet.

  • Ersetzte herkömmliche Federn sowie Antriebstechnik
  • Senkt enorm die Servicekosten
  • Ausgelegt für einen verschleißfreien Betrieb
  • 5 Jahre Garantie
  • Hohe Resistenz gegen Hitze und Kälte
  • Besonders geeignet für den Einsatz in Bereiche mit höheren Hygieneanforderungen
  • Höhere Torlaufgeschwindigkeiten (je nach Größe)

Sektionaltore können komplett geschlossen (ohne Sichtfenster), teilweise mit Sichtsektionen oder komplett mit Sichtfenstern angefertigt und geliefert werden. Die geschlossenen Torsektionen bestehen im Kern aus hochisolierendem FCKW freien Polyurethan-Schaum, die Oberfläche ist mit Stahl oder Aluminiumblech veredelt. Die doppelwandigen Sichtfenster sorgen ebenfalls für eine hohe Isolation des Torblatts.

Wir machen es so bunt – wie es Ihnen gefällt. Neben einer großen Anzahl von Vorzugsfarbtönen ist es auch möglich, individuell auf Farbwünsche einzugehen.

Um das Sektionaltor ideal an die Ihre Einbausituation anpassen zu können, stehen grundsätzlich vier verschieden Beschläge zur Auswahl.

Niedrigsturzbeschlag “NS”
Diese Variante kommt überall dort zum Einsatz wo es wenig Montageplatz direkt über der Toröffnung gibt. Das System ist in drei Ausführungen erhältlich 200, 250 oder 320 mm Sturzfreiraum.

Normalbeschlag “N”
Der Normalbeschlag ist das serienmäßige Schienensystem für normale Anwendungen.

Höhergeführter Beschlag “HS”
Der HS – Beschlag ist ein besonders platzsparendes Schienensystem. Das Tor öffnet zuerst senkrecht und bewegt sich anschließend an der Decke entlang in das Gebäude.

Vertikal Beschlag “VS”
Dieser Beschlag kommt vor allem in hohen Hallen bzw. Gebäuden zum Einsatz. Das Torblatt fährt parallel zu Montagewand.

Hinweis

Es ist auch möglich Bestandstore mit unserem hydraulischen Antriebssystem nachzurüsten. Sprechen Sie uns an !

Jetzt unverbindlich anfragen!